Labrador Welpe

#1 von bartholomaus85 , 09.05.2018 09:03

Halli Hallöchen alle miteinander,

ich bin mega happy und voller Energie. Eben kam meine beste Freundin zu mir und hat gesagt, dass ihre Hündin eben 4 kleine Labrador Welpen zur Welt gebracht hat, die alle putzmunter und kerngesund sind. Davon bekomme ich nun eins und ich kann es kaum fassen. Schon seit langem träume ich davon einen eigenen Hund zu haben und das wird nun bald schon Realität. Leider habe ich so gut wie keine Ahnung von Hunden. Klar, ich komme gut mit ihnen aus und habe auch jede Menge Spaß beim Spielen mit ihnen aber wenn es um die Themen Ernährung und Erziehung geht hab ich keine Ahnung. Hat von euch jemand schon ähnliche Erfahrungen machen können und kann mir helfen?


bartholomaus85  
bartholomaus85
Beiträge: 16
Punkte: 90
Registriert am: 04.04.2018


RE: Labrador Welpe

#2 von aribert28 , 09.05.2018 11:56

Hi bartholomaus85,

das mit der Energie merkt man dir auch etwas an :D. Aber ich freu mich natürlich für dich und natürlich auch für den kleinen Labrador. Wie sieht es denn mit der Namenswahl aus? Wäre doch cool, wenn wir hier eine Umfrage starten könnten und so an der Namensgebung maßgeblich beteiligt wären. Erfahrungen habe ich persönlich leider noch nicht gemacht, da ich eine Tierhaar Allergie habe. Ich liebe sie zwar, aber kann sie leider nicht riechen :/. Es könnte aber schlimmer sein. Trotzdem kann ich dir als Laie den Tipp geben, die Erziehung nicht zu verschlafen! Das kann sonst ungewollte Ausmaße annehmen.


aribert28  
aribert28
Beiträge: 17
Punkte: 110
Registriert am: 04.04.2018


RE: Labrador Welpe

#3 von Lilly61 , 09.05.2018 21:21

du musst dir aber im klaren sein dass er viel plege braucht und geduld bis er sauber ist. er kann auch viel kaputt machen wenn er klein ist. du musst futternäpfe kaufen, körbchen ,eine decke und leinen. mit dem futter kaufst du für welpen und du musst probieren was ihm schmeckt


willkommen auf meinen profil und ich freue mich über gästebucheinträge.
Ich bin Lilly61 von Jasbee und auf den Bilder das sind unsere Haustiere


 
Lilly61
Beiträge: 1.466
Punkte: 1.343
Registriert am: 19.10.2016


RE: Labrador Welpe

#4 von ferdinand17 , 16.05.2018 11:53

Da kann ich Lilly61 nur zustimmen! Es ist wirklich wichtig, sich sehr gut um den Hund zu kümmern. Außerdem darf man ihm nicht böse sein, wenn er etwas "kaputt" macht. Wenn du wichtige Tipps haben möchtest, oder wissen willst was man falsch machen kann schau einfach mal hier vorbei. Da habe ich mir auch schon allerlei Infos geholt, als ich noch einen Welpen zuhause hatte und bei mir lief alles wie geschmiert. Balu hört auf sämtliche Befehle und ist nicht böse gegenüber Fremden. Außerdem hat er noch nie in irgendeiner Art und Weiße zugebissen. Also, halte dich an die Tipps und dir wird die Erziehung auch gelingen :)


Lilly61 findet das Top
ferdinand17  
ferdinand17
Beiträge: 13
Punkte: 75
Registriert am: 10.04.2018


   

Was nun ?
10 Dinge, die sich 2018 ändern


disconnected Die Alternative- zum quatschen Mitglieder Online 1
Xobor Ein eigenes Forum erstellen