Backen allgemein

#1 von nOmaLisa , 05.11.2016 18:34

05.11.2016

Brot backen:

Ich habe mal meinen Brotbackautomat wieder hervorgekramt >> in meinem kleinen Einkaufsladen Fertig-Backmehl bestellt und das ist nun mein Ergebnis:

Mein Backautomat


Das frischgebackene Brot:


So sehen die Schnitten aus:


Und nun kann das "Abendbrot-Essen" losgehen:


Ich kann nur sagen: Lecker, lecker


Habe gleich die bestellten Restpäckchen vom Backmehl aufgekauft >> es waren nur noch zwei vorhanden und deshalb gleich wieder neu bestellt


MfG nOmaLisa
---------------------------------------------------------------------------------------------
WU DE HASEN HOSEN HASEN UNN DE HOSEN HUSEN HASEN, DO BI IECH DR'HAM !


 
nOmaLisa
Beiträge: 793
Punkte: 230
Registriert am: 26.05.2016


RE: Backen allgemein

#2 von weihnachtsmann , 05.11.2016 22:24

das könnte mir auch schmecken, wird das Brot backen nicht teurer als wenn man eins kauft ?


Frohe Weihnachten allen


 
weihnachtsmann
Beiträge: 1.045
Punkte: 395
Registriert am: 21.05.2016


RE: Backen allgemein

#3 von nOmaLisa , 06.11.2016 12:42

Zitat von weihnachtsmann im Beitrag #2
das könnte mir auch schmecken, wird das Brot backen nicht teurer als wenn man eins kauft ?


06.11.2016

Das Mehl kostet 1,39 € und dann 3 Stunden backen.

Ein Bäckerbrot bekommst du bei uns nicht unter 3 Euro -- also nicht teurer.

Den Backautomat hatte ich schon lang.


MfG nOmaLisa
---------------------------------------------------------------------------------------------
WU DE HASEN HOSEN HASEN UNN DE HOSEN HUSEN HASEN, DO BI IECH DR'HAM !


 
nOmaLisa
Beiträge: 793
Punkte: 230
Registriert am: 26.05.2016


RE: Backen allgemein

#4 von Lilly61 , 10.11.2016 20:03

Schwarzwälder Kirschtorte



Zutaten

350 gr. Zucker

250 gr. Mehl

100 gr. Suchard-Express

7 Eier

7 Eßlöffel warmes Wasser

½ Teelöffel Backpulver

2 Glas Sauerkirschen

1 Tortenguß rot

7 Becher süße Sahne a 250 ml

7 Pck. Sahnesteif

1-2 Päckchen Schokoplättchen

1/8 liter Kirschwasser



Zubereitung:


Eier trennen

Eiweiß zu Schnee schlagen

und 300 gr.Zucker langsam unterrühren

Eigelb mit 50 gr. Zucker und 7 Eßlöffel Wasser schaumig rühren

Mehl und Suchard-Express mit Backpulver mischen

und dann abwechselnd mit Mehl das Eigelbgemisch unterheben

nicht mit Rührgerät (Kochlöffel mit Loch )



Biskuitboden, nach erkalten zweimal durchschneiden

Sauerkirschen in Sieb , von dem Saft:

125ml Liter Saft dazu 125ml Liter Kirschwasser in einen Topf geben

und daraus einenTortenguss kochen.

Alle Kirschen, bis auf 16 Stück unter den fertigen Tortenguss

Heben und auf dem ersten Boden verteilen. Kalt werdenlassen.

Dannach die Sahne steif rühren und auf dem zweiten Boden

etwas verteilen. Letzten Bodenteil darauf und nun die Sahne

oben und an den Seiten schön verteilen


Verzieren:


Mit Tortenteiler 16 Stück makieren.

Restliche Sahne in Spritztülle und auf jedes Stück eine Haube spritzen,
nun die Sauerkirschen obendrauf setzen.


willkommen auf meinen profil und ich freue mich über gästebucheinträge.
Ich bin Lilly61 von Jasbee und auf den Bilder das sind unsere Haustiere


 
Lilly61
Beiträge: 828
Punkte: 410
Registriert am: 19.10.2016


RE: Backen allgemein

#5 von Lilly61 , 10.11.2016 20:04

Walnuss-Erdbeer-Torte

Zutaten
75 g Walnusskerne
4 Eier (Größe M)
Salz
75 g Zucker
abgeriebene Schale und 4 EL Saft von 1 Bio-Orange
50 g Mehl
25 g Speisestärke
1 1/2 TL Backpulver
750 g Erdbeeren
1 EL Orangenblütenwasser (Apotheke)
1/2 TL Zimtpulver
250 g Erdbeerkonfitüre
350 g Sahne
2 Päckchen Vanillezucker
Anzahl Portionen
Für 1 Springform von 26 cm Ø (16 Stücke)
Dauer
mehr als 90 min
Zubereitungszeit
60 bis 90 min
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Kalorien
Keine Angabe
75 g Walnusskerne, 4 Eier (Größe M), Salz, 75 g Zucker, abgeriebene Schale und 4 EL Saft von 1 Bio-Orange, 50 g Mehl, 25 g Speisestärke, 1 1/2 TL Backpulver, 750 g Erdbeeren, 1 EL Orangenblütenwasser (Apotheke), 1/2 TL Zimtpulver, 250 g Erdbeerkonfitüre, 350 g Sahne, 2 Päckchen Vanillezucker
Schritt 1
Den Boden der Form mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 180° vorheizen. Für den Teig die Walnüsse fein mahlen. Eier trennen. Eiweiße mit 1 Prise Salz leicht schlagen, dann nach und nach 25 g Zucker zugeben und weiterschlagen, bis ein steifer Schnee entstanden ist. Eigelbe mit restlichem Zucker, Orangenschale und -saft mit den Quirlen des Handrührgeräts hellschaumig schlagen. Eischnee und Nüsse daraufgeben. Mehl, Stärke und Backpulver darübersieben, alles mit einem Spatel locker untermischen. Teig in die Form füllen, glatt streichen, im heißen Ofen (Mitte, Umluft 160°) ca. 25 Min. backen, dann herausnehmen, 5 Min. abkühlen lassen, aus der Form lösen, auf ein Gitter stürzen und das Backpapier abziehen.
Schritt 2
Für die Füllung und die Garnitur die Erdbeeren putzen, waschen, abtrocknen, längs in dünne Scheiben schneiden. Die Hälfte davon für die Garnitur beiseitestellen, dafür die großen Mittelstücke aussuchen. Restliche Erdbeerscheiben klein würfeln, mit Orangenblütenwasser und Zimt mischen.
Schritt 3
Die Erdbeerkonfitüre erwärmen und durch ein Sieb streichen. Den Biskuitboden einmal quer durchschneiden. Erdbeerwürfel in einem Sieb abtropfen lassen, den Saft auffangen. Den unteren Boden auf eine Platte legen und mit dem aufgefangenen Saft beträufeln. Beide Böden dünn mit Konfitüre bestreichen, restliche Konfitüre aufheben. Sahne mit Vanillezucker steif schlagen und die Erdbeerstückchen unterheben. Zwei Drittel der Erdbeersahne auf den unteren Boden streichen. Den zweiten Boden auflegen. Torte mit restlicher Sahne rundum bestreichen. Die Oberfläche mit den beiseitegelegten Erdbeerscheiben rosettenartig belegen. Die noch warme Erdbeerkonfitüre mit einem Pinsel gleichmäßig darauf verteilen. Die Torte vor dem Servieren mindestens 1 Std. kalt stellen


willkommen auf meinen profil und ich freue mich über gästebucheinträge.
Ich bin Lilly61 von Jasbee und auf den Bilder das sind unsere Haustiere


 
Lilly61
Beiträge: 828
Punkte: 410
Registriert am: 19.10.2016


RE: Backen allgemein

#6 von Lilly61 , 10.11.2016 20:13

Käse-Sahne-Torte mit Roter Grütze

Zutaten (12 Stücke):
150 g Mehl
3 Eier
50 g Zucker
100 g Margarine
1 Prise Salz
abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone
Saft von 1 Zitrone
1 Pck. Vanillezucker
175 g Zucker
10 Blatt Gelatine
500 g Quark
250 g Sahne
500 g Rote Grütze

Zubereitung:

Mehl auf die Arbeitsfläche sieben und in die Mitte eine Vertiefung drücken. Eier trennen. Ein Eigelb in die Vertiefungsgrube geben. Zucker darüber streuen und die Margarine in Flöckchen auf den Mehlrand setzen. Alle Zutaten miteinander verkneten und den Teig kalt stellen.
Elektrobackofen auf 180 Grad vorheizen. Teig ausrollen und einen gefetteten Springformboden (Durchmesser 26 cm) damit belegen. Im vorgeheizten Backofen (Elektro- und Erdgasbackofen: 180 Grad/Stufe 3, Umluft: 160 Grad) ca. 20-25 Minuten backen. Den ausgekühlten Tortenboden auf eine Tortenplatte geben und einen Springformrand darum setzen.
Für den Belag die restlichen Eigelbe, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Quark und Zitronensaft dazu geben. 6 Blatt Gelatine nach Packungsanweisung einweichen, auflösen und unter die Quarkmasse rühren. Eiweiß und Sahne steif schlagen, unter die halbsteife Quarkmasse heben und in den Tortenring einfüllen. Rote Grütze mit restlicher aufgelöster Gelatine andicken und auf die Quarkmasse verteilen. Im Kühlschrank fest werden lassen.
Nach Wunsch mit Sahnetupfen, gehobelten Mandeln und Schokoladenraspeln garnieren.


willkommen auf meinen profil und ich freue mich über gästebucheinträge.
Ich bin Lilly61 von Jasbee und auf den Bilder das sind unsere Haustiere


 
Lilly61
Beiträge: 828
Punkte: 410
Registriert am: 19.10.2016


RE: Backen allgemein

#7 von weihnachtsmann , 10.11.2016 23:36

es wäre schön wenn man einige Bilder dazu hätte.


Frohe Weihnachten allen


 
weihnachtsmann
Beiträge: 1.045
Punkte: 395
Registriert am: 21.05.2016


   

Weihnachtsbäckerei

Der Weihnachtsmann

Homepage

disconnected Elfer-Rat inkl. Weihnachtsmann Mitglieder Online 1
Xobor Ein eigenes Forum erstellen