News aus dem Internet

#1 von nOmaLisa , 01.11.2016 12:35

01.11.2016

Zitat
Nach langen Rechtsstreitigkeiten hat sich die deutsche Musikverwertungsgesellschaft GEMA mit YouTube über die Nutzung urheberrechtlich geschützter Inhalte geeinigt.



Nie mehr "Dieses Video ist in Deutschland nicht verfügbar, weil es möglicherweise Musik enthält, für die die erforderlichen Rechte von der GEMA nicht eingeräumt wurden".
Diese verhasste Meldung kennt wohl jeder deutsche YouTube-Nutzer: Videos, die in jedem anderen Land abrufbar sind, wurden hierzulande blockiert.
Grund: Der Videodienst konnte sich bislang nicht mit dem deutschen Rechteverwerter GEMA, der 70.000 Musikurheber und Verleger vertritt, über die finanziellen Rahmenbedingungen der Musikverwertung einigen.




Dieser jahrelange Streit wurde jetzt beigelegt. Deutsche YouTube-Nutzer können jetzt auf viele Musikinhalte zugreifen, die vorher nicht verfügbar waren. Komponisten, Autoren und Musikverleger, die Mitglied der GEMA sind, können nun ihre Musik auf YouTube in Deutschland, Österreich und der Schweiz monetarisieren und mit Hilfe von Werbung zusätzliche Einnahmen generieren, erklärte YouTube.


.......
https://heise.de/-3447991


MfG nOmaLisa
---------------------------------------------------------------------------------------------
WU DE HASEN HOSEN HASEN UNN DE HOSEN HUSEN HASEN, DO BI IECH DR'HAM !


 
nOmaLisa
Beiträge: 828
Punkte: 430
Registriert am: 26.05.2016


RE: News aus dem Internet

#2 von weihnachtsmann , 01.11.2016 18:09

ich hab es nicht so mit musik auf youtube guck ich gern kabarettsendungen und comedy


Frohe Weihnachten allen


 
weihnachtsmann
Beiträge: 1.127
Punkte: 883
Registriert am: 21.05.2016


   

Gibt es eigentlich noch Kinder die an den Weihnachtsmann glauben ?
Mörder oder Held

Der Weihnachtsmann

Homepage

disconnected Elfer-Rat inkl. Weihnachtsmann Mitglieder Online 1
Xobor Ein eigenes Forum erstellen