Das Unfassbare mitten unter uns

#1 von weihnachtsmann , 19.10.2016 17:47

1989 gab es eine Riesenschlagzeile in der Bild " Vermisste Mutter verstört auf Kinderspielplatz"
In der Tat wurde diese Frau als Vermisst gemeldet doch dazu musste man lange im Archiv kramen, bis man es schließlich fand. Man fand die Vermisstenanzeige im Jahr 1897, der damals 12 Jährige Sebastian gab diese Anzeige auf :

Zitat
Wir vermissen unsere Mutter, niemand hat gesehen wohin sie gegangen ist und nun wurde auch noch unser Papa verhaftet völlig unschuldig. Mama wenn Du das liest komm bitte schnell nach Hause damit wir wieder glücklich zusammen sind


1973 verstarb Sebastian im Alter 88 Jahren, sein jüngerer Bruder konnte damals zur Zeit der Vermisstenanzeige sich noch an absolut garnichts erinnern, Alexander war grade ein Jahr alt geworden.
Es blieb also nur Alexander mit seinen privaten Erinnerungen und die Archive der Presse als auch der Polizei und anderen Behörden übrig um auf die Identität der Frau hinzuweisen.
Alexander erschrak als er das Foto in der Bildzeitung sah.
Alexander hat seine Mutter eigentlich nicht wahr genommen dennoch konnte er erahnen wer diese Frau nun auf dem Foto war. Er kramte in seinen ganz privaten Fotos und fand das gleiche Bild allerdings vor unendlich langer Zeit aufgenommen.
Ein Jahr nachdem man seine Mutter fand starb auch Alexander im hohen Alter von 94 Lenzen, das erstaunliche seine Mutter als man sie fand war ca. 40 Jahre Alt vom Aussehen und alles weitere sollte noch untersucht werden
Als sich nun herrausgestellt hatte das diese Frau eigentlich hätte auch schon längst Tod sein müssen wollte man sie gründlich untersuchen damit man es rekonstruieren kann was damals wirklich geschah und viel wichtiger was in der zeit bis zum Fund der Frau passiert war.
Wie auch in sovielen Sachen will das Militär auch alles erfahren um eventuell taktische Massnahmen auszutüffteln.
Man brachte die Frau in einem Hochsicherheitstrakt, wo mehrere Labore eingerichtet waren um auf alle eventualitäten reagieren zu können.
Zuerst kamen ganz allgemeine Untersuchungen ob sie gesund ist , danach CT, EKG, DNS/DNA Analyse und vieles mehr an Untersuchungen.
Außer den Medizinischen Untersuchungen die der Frau langsam unheimlich wurden kam auch die Psychologische Betreuung
Aus den Unterlagen der Psychologen war die Frau gerade in ihrer Küche um einen Truthahn zu zerteilen daher auch das große Messer, doch wie Sie aus der Küche kam und ausgerechnet auf einem Spielplatz und damit Kinder erschreckte das war ihr selbst ein Rätsel , das bedrückendste an ihrer Aussage war aber das sie glaubt ein Geist zu sein, denn wer kann schon auf einmal verschwinden und urplötzlich wieder erscheinen. Zumindest ist das ihre einzigste Erklärung, sie dachte sie befände sich im Jahr 1897 doch als Sie urplötzlich auf dem Spielplatz erschien verfiel auch Sie in Panik. Das sie ein Geist ist ließ sich aber durch die Untersuchungen ganz schnell wiederlegen zumal sie die Einstiche der Nadeln deutlich spürte und auch reaktionen zeigte.
Das Fazit der Wissenschaftler über diese Frau : Sie ist eine reale Person , die ein äußeres Alter von ca. 40 Jahren aufweist aber laut Recherche 132 Jahre alt sein müsste. Die Frau ist geistig auf der Höhe aber durch den Zeitenwandel extrem verwirrt, als man ihr ein modernes Auto zeigte vermutete Sie zuerst in einem Paralelluniversum zu stecken, doch als sie einen Film sah wie es mit den Autos begann wusste Sie das sie in eine andere Zeit versetzt wurde aber nicht wie und warum.
Sie erzählte den Psychologen weiter, das damals schon die Angst bestand von Ausserirdischen entführt zu werden oder Lebendig begraben zu sein,
Live Passage aus dem Protokoll

Zitat
aber das die Zeit einen einfangen kann damit rechnete niemand und das traurige an meinem verpfuschten Leben, sei das ich meine Kinder nicht mitbekommen habe wie sie sich entwickelten und wie sie dann auch gestorben sind. Das kann mir keiner ersetzen



Eine Wahrhaft traurige Geschichte aber wie kann man der Frau jetzt noch helfen ein neues Leben zu beginnen ,
was für Möglichkeiten gibt es 2 Kinder zu adoptieren die im entsprechendem Alter wären und auch noch einen Mann finden , okay bei den Kindern wär es leicht aber bei dem Mann und dann noch wenn er die unglaubliche Geschichte kennt. ZUsammen leben mit einer 132 Jährigen die aussieht wie 40 Jahre alt und wie schnell würde der Verfall denn nun gehen wenn die Frau nicht mehr unter Laborbedingungen ist.
Fragen über Fragen deren Antworten noch gefunden werden müssen.
Da alle Untersuchungen ergaben das diese Frau keine Ausserirdische ist sondern ein Mensch der durch ungeklärte Umstände in der Zeit gefangen war, wollte man nun eine langzeitstudie beginnen dafür mussten annähernd die Bedingungen von 1897 in ihrer Umgebung geschaffen werden.
Für dieses Experiment fanden sie einen Vorort zu einer Großstadt also ideal sich langsam an das neue Zu Hause zu gewöhnen.
Unter einer militärischen Eskorte erreichte sie ihr neues Domizil, das Haus wurde komplett verwanzt und verkabelt, so das man die Frau übarall beobachten konnte, das eintigste Tabu war das WC mit Bad, dort gab es weder Kameras noch Mikrophone.
Nachdem die Arbeiten am Haus erledigt waren saß nun die Frau ganz allein in ihrem neuen Heim und weinte sich aus, man vermied es ihr die Bilder der Kinder zu zeigen und vor allem nicht die ihres Mannes der damals zum Tod verurteilt wurde.
Man hatte ihr erklärt das der Fernseher ein Wunder der Technik ist und man damit quasi immer auf den neuesten Stand kommt, was Nachrichten so angeht. Wenn sie sich einsam fühlt möge sie sich dann über den Fernseher informieren was es neues auf der Welt gibt. Nun das tat sie nicht sie versuchte jeden Tag eine Runde zu joggen und als sie von ihrer Runde zurück kam sah sie nicht älter aus Im Gegenteil Sie wurde eine richtig attraktive Partie. ZUerst dachte man das es daran liegt wie rum sie ums Gelände lief, doch das war nicht die Lösung.
Man versuchte hinter das Geheimniss zu kommen, bis man die Geschichte der Frau veröffentlichte aber nicht verriet wo sie sich befand und wir schrieben Mittlerweile das Jahr 1989 das Jahr in dem ein Mann berühmt wurde, Christopher Lambert, dies war auch gleich ein neuer Ansatzpunkt , handelt es sich hierbei vielleicht um den weiblichen Highländer. Man fragte Sie nochmals wann und wo sie geboren sei aber ihr Gedächtniss lies Sie im Stich nun wollte man ihr ein paar Requisiten aus dem Film zeigen ob Sie da etwas erkennt, sie sagte "Ja, Alles, hab ich gestern auf dem Trödelmarkt gesehen, das war also ein Schuss der nach Hinten losging.
NUn ließ man Christopher Lambert in Tracht der schottischen Highländs einfliegen während einer Drehpause. Als sie ihn sah fragte sie gleich " aus welchem Jahrhundert er komme" Christopher Lambert fest in seiner Textrolle " aus dem 14 Jahrhundert" die FRau musste sich setzen und weinen und rief dabei " was soll das, was tut man uns Menschen an" Christopher Lambert dachte nun das es was mit einem neuen Highländer wäre der noch abgedreht werden sollte und sagte Zukunftsweisend, wir sind Unsterblich meine Liebe, das konnte die Frau nicht glauben und griff nach etwas scharfem was da so lag und verletzte Christopher Lambert an der Schulter, er ausser sich " Wer hat die Verrückte denn gecarstet, die Frau schrie ihn an wenn ich wollte wärst Du jetzt Tod, Du bist nicht echt verschwinde.
Draussen erzählte man Christopher nochmal alles wie man sie gefunden hat und wie Alt sie hätte eigentlich sein müssen und diese Parallele zum Film wollte man ergründen.Christopher Lambert wurde in sich gekehrt , denn so abwägig ist es ja nicht im Film als der Highländer bleibt er ja auch Jung, nur mit dem Unterschied das er sich an alle Epochen erinnern kann.
Nun gab Lambert den Wissenschaftlern einen neuen Gedankenweg auf in dem er sagte : In meiner Rolle erinner ich mich an all die Leben was ich war und wo ich war aber gesetz den Fall das gerade dies alles frei erfunden ist und man sich an nichts erinnern würde und auch erst seinen Gegner immer wieder neu entdecken muss also könnte sie wohl doch die weibliche Form des Highländers sein, ich muss weg hier das beunruhigt mich zu sehr"
Christopher Lambert wurde ausgeflogen, ist das nun das Geheimniss der uns unbekannten Frau
Warten wir es ab
Man durchforstete sämtliche Literatur aber der Highländer so wie im Film ist ein Mythos , so etwas gibt es nicht also klammerte man diese Variante auch aus. Wir schreiben schon das Jahr 1993 und sie ist kein bischen gealtert was das äußere Ansehen betrifft als auch vom Knochenbau, es hat sich nichts verändert. Man hat aber auch ein ganz neues Phänomen erst kürzlich bei Ihr entdeckt. Wenn man ihr die Hand gab, verlor man Zeit, mit anderen Worten es kamen graue Haare zum Vorschein oder manchmal fielen sie aus, gab Sie aber jemanden die Hand verschwanden alte Narben und die Haut wurde samtiger. Nun wollte man diese Eigenschaft bei einem Hospiz testen wo sie eine Arbeit als Schwester bekam.

mehr fiel mir nicht ein


Frohe Weihnachten allen


 
weihnachtsmann
Beiträge: 1.045
Punkte: 395
Registriert am: 21.05.2016


   

vor nicht all zu langer Zeit

Der Weihnachtsmann

Homepage

disconnected Elfer-Rat inkl. Weihnachtsmann Mitglieder Online 1
Xobor Ein eigenes Forum erstellen