Mein Irland, Elfen, Sagen und Legenden

#1 von Yvvi , 27.05.2016 06:51

Wer sind die Elfen, und warum sind sie so gefürchtet?

Dem Book of Armagh zufolge sind es die alten Götter der Erde, uralte Wesenheiten, die im heidnischen Irland einst weithin verehrt wurden. Sie sind fast ganz dem Vergessen anheimgefallen, doch können sie sich, wenn ihnen der Sinn danach steht, durchaus auch heute noch bemerkbar machen.



Andere Quellen behaupten, es handele sich um gefallene Engel, die sich während der groflen Empörung im Himmel neutral verhielten und ihrer Unentschiedenheit wegen vertrieben wurden. Freilich wurden sie nicht gemeinsam mit Luzifer und seiner Gefolgschaft der Hölle überantwortet, waren sie doch weder gut genug, um erlöst, noch böse genug, um verdammt zu werden. Dieser Auffassung zufolge legte der heilige Michael (der Schutzpatron aller Geister) Fürsprache für sie ein, und es wurden ihnen die düsteren und entlegenen Orte der Erde zur Behausung angewiesen, fernab aller menschlichen Wohnstatt. Einigen wurden die Tiefen der Ozeane zugeteilt, und diese wurden zum Meervolk. Andere wurden in die Ländereien unter der Erde verbannt und entwickelten sich zu Kobolden und Trollen. Dritte bekamen die Luft angewiesen, sie wurden Sheerie (Luftgeister). Wieder anderen wurden die unwirtlichsten und unfruchtbarsten Landstriche übertragen, und aus ihnen wurden Leprechauns und Grogochs.



Eine weitere Theorie jedoch behauptet, dass es sich um die letzten überlebenden eines prähistorischen Volkes, der Tuatha de Danaan, handelt, die aus dem alten Griechenland nach Irland eingewandert waren. Sie brachten Fertigkeiten und Zauberkräfte mit, mit denen sie ihrem Zeitalter weit voraus waren. Zunächst wurden sie wie Götter behandelt, doch mit dem Vordringen des Christentums in Irland zogen sie sich allmählich in Höhlen, einsame Täler und in die Mulden zurück, die die irische Landschaft ausmachen. Nur gelegentlich trauen sie sich daraus hervor.



Elfen können arglistige und launische Geschöpfe sein, leicht gekränkt und schnell verärgert. Oft sind sie tückisch und eifersüchtig auf die Menschheit, die, anders als sie, ein besonderes Verhältnis zu Gott genießt. Aber sie können auch gutherzig und frohgelaunt sein, und viele Berichte bekräftigen die Schönheit ihrer Musik und ihre Vorliebe für Kurzweil und Festlichkeiten.



weihnachtsmann hat sich bedankt!
 
Yvvi
Beiträge: 13
Punkte: 15
Registriert am: 26.05.2016

zuletzt bearbeitet 27.05.2016 | Top

RE: Mein Irland, Elfen, Sagen und Legenden

#2 von weihnachtsmann , 27.05.2016 07:08

Frage, nach deinem Beitrag dürfte es keine gute Fee geben aber warum heißt es denn das sie Wünsche erfüllen können.



 
weihnachtsmann
Beiträge: 1.061
Punkte: 495
Registriert am: 21.05.2016


   

damals als ich noch Kind war

Der Weihnachtsmann

Homepage

disconnected Elfer-Rat inkl. Weihnachtsmann Mitglieder Online 1
Xobor Ein eigenes Forum erstellen